· 

Test: Fünf «Freunde» für E-Biker

Vaude eBracket 28 Rucksack

 

 

Fazit: Abgesehen vom sehr langen Hüftgurt kann man höchstens noch bemängeln, dass beim Werkzeugfach ein Reissverschluss von beiden Seiten her praktisch wäre. Ansonsten zeigt der Rucksack keine Schwächen und weiss dank cleverem Management der Fächer zu gefallen. Das spezielle Fach für den Akku macht ihn ganz klar zu einem E-Bike-Produkt.

 

Vaude eMoab Shorts

 

Fazit: Ob es wirklich E-Bike-spezifische Shorts braucht, lassen wir mal offen. Eins ist aber klar, die Vaude eMoab Shorts sind gelungene Bike-Hosen und erst noch nach umweltfreundlichen Kriterien produziert.

 

Vaude eMoab Shirt

 

Fazit: Ein E-Bike-Trikot braucht es nun echt nicht. Vaudes E-MTB-Vorzüge sind für den Einsatz beim Radfahren allgemein sinnvoll. Das eMoab Shirt zeigt keine Schwächen, ausser das Design, das dürfte etwas weniger konservativ sein. 

 

Sqlab 60X Sattel

 

Fazit: Der Sqlab 60X verhilft nicht nur zu einem beschwerdefreien Fahren, er macht in dieser Ausführung spe-ziell am E-Bike Sinn.

 

Schwalbe Eddy Current Reifen

 

Fazit: Die rund 1350 Gramm pro Reifen will man echt nicht ohne Motor in Bewegung setzen. Die Eddy Currents bieten alles, was man von einem robusten E-Bike-Pneu erwartet und sogar ein bisschen mehr.

 

Den vollständigen Testbericht gibt es hier nachzulesen: www.ride.ch

Kommentar schreiben

Kommentare: 0